Link verschicken   Drucken
 

Hypnotherapie

Hypnotherapie ist eine aus der klassischen Hypnose weiter entwickelte Form der Psychotherapie. Sie ist eine Kombination von Trancezuständen und psychotherapeutischen Gesprächen. Hypnose ist die Bezeichnung für eine bewusst angewandte Methode zur Einleitung und zur Nutzung einer Trance. Die Trance wiederum ist ein uns Menschen angeborener Zustand genau wie das Träumen oder wie das Bewusstsein. Während einer Trance ist unsere Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Sache fokussiert und die äußeren Reize treten in den Hintergrund. Trance im hypnotherapeutischen Sinn ist ein Zustand der fokussierten Aufmerksamkeit auf sich selbst.

 

Trance/ Hypnose ermöglicht den Zugriff auf das unbewusste Wissen, das in jedem Menschen vorhanden, dem Alltagsbewusstsein aber häufig nicht ohne weiteres zugänglich ist.

 

Was auch immer Sie in Ihrem Leben erfahren oder erlebt haben, Ihr Unbewusstes war dabei. In Hypnose können wir es direkt befragen. Auf diese Weise erhalten wir Zugang zu den Ursachen psychischer und/ oder psychosomatischer Beschwerden und uns behindernden Verhaltensweisen und können diese einer Lösung zuführen.

 

Ich arbeite mit der selbstorganisatorischen Hypnotherapie nach Götz Renartz (Facharzt für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und psychosomatische Medizin). Diese Methode hat nichts mit Bühnen- oder Showhypnose zu tun. Die von Götz Renartz entwickelte selbstorganisatorische Hypnotherapie arbeitet mit der Erkenntnis, dass alle lebenden Systeme, also auch der Mensch, sich selbst organisieren.

Mit Hilfe der selbstorganisatorischen Hypnose kommen Sie in Kontakt mit Ihrem Ihnen innewohnenden Wissen und finden Ihre eigenen, individuellen und ganz persönliche Lösungen. Während der therapeutischen Hypnosesitzung sind Sie die ganze Zeit mit mir im Dialog. Sie entscheiden zu jeder Zeit, ob Sie die Hypnosearbeit fortsetzen oder beenden möchten. Sie bestimmen das Tempo der Therapie. Ich begleite Sie. Gemeinsam erarbeiten wir die Maßnahmen, die Sie handlungsfähig machen und Sie Ihre Position im Leben finden lassen.

 

Die selbstorganisatorische Hypnotherapie ist eine lösungsorientierte Kurzzeittherapie. Die Hypnotherapie wurde 2006 vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie als wissenschaftliche Psychotherapiemethode im Sinne des § 11 Psychotherapeutengesetz für Erwachsene in bestimmten Anwendungsbereichen anerkannt.
 

Anwendungsbereiche sind u.a.:
  • Allergien
  • Ängste und Phobien (Prüfungs- und Examensangst, Flugangst, Zahnarztbesuch)
  • Burnout
  • Chronische Schmerzzustände
  • Depression
  • Konfliktbewältigung
  • Krankheitsbewältigung
  • Krebserkrankungen (begleitend z.B. zur Steigerung des Immunsystems)
  • Leistungssteigerung, z.B. im Sport
  • Lernstörungen
  • psychosomatische und neurovegetative Störungen (Reizmagen, Reizdarm, Kopfschmerzen, Migräne)
  • Schlafstörungen
  • Stressbewältigung


Kontraindikationen:

Hypnose und Hypnotherapie darf nicht angewandt werden bei Psychosen (Schizophrenie) und bei Erkrankungen die mit einem veränderten Bewusstseinszustand einhergehen, z.B. bei manchen Suchterkrankungen oder Demenz.

Kontakt

Praxis für Hypnotherapie und Naturheilverfahren
Cäcilia Brendel
Adelheidstraße 52
65185 Wiesbaden
Fon 0611 – 716 669 7
Fax 0611 -716 669 7
Mobil: 0151 – 594 873 82